Power für die Haut - mit ALCINA

Produktvorstellung

 

Über die Freundin Trend Lounge durfte ich eine ganz neue Gesichtspflege testen.

Die Hyaluroncreme und das Hyalurongel von ALCINA.

 

 

Ich bin immer ganz happy, wenn es Pflegelinien mit Hyaluron zum Testen gibt, da meine Haut, seit ich fast 40 bin, doch immer mehr an Feuchtigkeit und Spannkraft verlangt.

Feuchtigkeit statt Falten verspricht schon die Verpackung.

Also bin ich wahnsinnig gespannt.

Mit im Testpaket enthalten waren für beide (also Creme und Gel) unzählige Proben, dk ich auch sofort großzügig an meine Freundinnen verteilt habe.

Ja und ... wie ist sie denn nun die neue Pflegelinie ?

Ich sollte vielleicht erwähnen, dass ich mich mit meiner Mischhaut immer ein wenig sträube, wenn es um die Verwendung von Cremes geht, da sie die Angewohnheit haben, Poren zu verstopfen und meine Haut neigt dann sehr schnell zu Unreinheiten und Pickeln. So leider auch bei dieser Creme. Sie duftet unheimlich gut und frisch und zieht auch sehr schnell in die Haut ein. Ist also eine ideale Makeupgrundlage. Nur leider bekam nicht nur ich sondern auch eine Freundin kleine Pustelchen von der Anwendung.

Also bin ich sehr schnell beim Gel gelandet.

 

Dieses kommt in einem Spender daher, was mir persönlich schon viel besser gefällt als der Tiegel der Creme. Denn so kann man genau "portionieren"

Man benötigt von dem Gel nur eine sehr geringe Menge. Es zieht ebenso wie die Creme sehr schnell ein und hat einen sehr angenehmen frischen Duft.

 

Es lässt die Haut den Ganzen Tag atmen und verstopft auch die Poren nicht.

Es ist als MakeupGrundlage bestens geeignet, da es auch nicht nachfettet. Trotzdem fühlt sich meine Haut den ganzen Tag gut an ohne zu spannen.

 

Und weil es so ergiebig ist, finde ich auch den Preis von 20,- € angemessen.

Für mich und meine (mittlerweile durstige) Mischhaut ein absolutes Nachkaufprodukt.

 

Die Creme hingegen empfehle ich euch nur, wenn ihr trockene Haut habt, die nicht u Unreinheiten neigt.

sponsored Post